ARCHIV

AUFFÜHRUNGSPRAXIS chronologisch

2017

Klangwerkstatt KOLUMBA / (Ensemble) / Öffentliche Präsentation der Klangwerkstatt mit Samara Kadiri, Bassem Hawar und Maria Jonas (Ltg.), Ars Choralis Coeln und WorkshopteilnehmerInnen / Sonntag 05. November, 12 - 16 Uhr / erzbischöfliches Kunstmuseum Kolumba, Köln.

Workshop zur Klangwerkstatt KOLUMBA / (Ensemble) / Workshop mit Samara Kadiri, Bassem Hawar und Maria Jonas (Ltg.), Ars Choralis Coeln und WorkshopteilnehmerInnen / Donnerstag, 2. November - Sonntag, 5. November / ZAMUS und erzbischöfliches Kunstmuseum Kolumba, Köln.

Klang der Mystik / (Ensemble) / Konzert mit Ensemble Nu:n_Vokal (Gert Anklam – Saxophone, Falk Zenker – Gitarre & Live Elektronik und Cora Schmeiser - Gesang & Rezitation) / Sonntag 8. Oktober / Nähe Kiel.

Klang der Mystik / (Ensemble) / Konzert mit Ensemble Nu:n_Vokal / Samstag, 7. Oktober.

Ordo Virtutum / (Ensemble) / CD-Aufnahmen durch Ars Choralis Coeln unter der Leitung von Maria Jonas / Montag, 25. - Donnerstag 28. September / Rochuskirche, Köln.

Devotio Moderna“ - Die neue Frömmigkeit am Vorabend der Reformation / (Ensemble) / Konzert mit Ars Choralis Coeln unter der Leitung von Maria Jonas im Rahmen der Via Mediaeval 2017. Musik aus dem Liederbuch der Anna von Köln, dem Wienhäuser Liederbuch, und der Berliner Handschrift 190 / Sonntag, 24. September, 17 Uhr / Eußerthal (Pfalz).

Klang der Mystik / (Ensemble) / Konzert mit Ensemble Nu:n_Vokal / Freitag, 22. September, 19.30 Uhr / Kloster Wechterswinkel/ Bad Neustadt.

O Pastor Eterne / (Ensemble) / 900 Jahre St. Nikolaus in Dünnwald, Jubiläumskonzert mit Ars Choralis Coeln unter der Leitung von Maria Jonas / Samstag, 16. September, 19.30 Uhr / St. Nikolaus, Köln-Dünnwald.

Devotio Moderna - Die neue Frömmigkeit am Vorabend der Reformation / (Ensemble) / Konzert mit Ars Choralis Coeln unter der Leitung von Maria Jonas im Rahmen des Festivals Banchetto Musicale. Musik aus dem Liederbuch der Anna von Köln, dem Wienhäuser Liederbuch, und der Berliner Handschrift 190 / Montag, 11. September / Vilnius (Litauen).

Warten auf den Fluss / (ensemble) / Konzert mit Konzert mit Ars Choralis Coeln unter der Leitung von Maria Jonas im Rahmen der Ruhrtriennale in Zusammenarbeit mit der Künstlergruppe Observatorium / Sonntag, 3. September / Emscherinsel, Essen. 

Musikalische Ready Mades / (Ensemble) / 1917 kaufte Marcel Duchamps ein Urinal, signierte es mit R.Mutt und präsentierte es als »Fountain« in einer Ausstellung. Als Hommage zum 100. Geburtstag präsentieren die Les Saxosythes-Werkstatt und das Lunyala Trio Kompositionen und Improvisationen für Kammerchor und Instrumente  von Isang Yun, Lucia Mense, Dietmar Bonnen, Cora Schmeiser und aus dem Mittelalter / Sonntag, 27. August, 18 Uhr / Bürgerzentrum Alte Feuerwache, Köln.

ENTWINED / (Ensemble) / Neu Kammermusik im Warehouse, von Cora Schmeiser (Sopran), Richard Craig (Flöte), Emma Richards (Viola), Alice Purton (Cello) und Diego Castro Magaš (Gitarre) ausgeführt / Montag, 21. August, 19.30 Uhr / The Warehouse, 13 Theed Street, London.

Musik aus dem Paradies / (Ensemble) / Die Johannes-Verehrung im Dominikanerinnenkloster Paradiese (Deutschland), 14. - 15. Jahrhundert mit Ars Choralis Coeln unter der Leitung von Maria Jonas / Freitag 9. Juni / Essen-Werden. 

SCHapo! / (Duo) / SCHapo! ist ein heiteres ÜberraSCHungsprogramm zu Ehren des DeutSCHen Künstlers, Malers, Collagisten, Dichters, Pamflettisten, Raumkünstlers, Werbegrafikers, und Typografen Kurt SCHwitters (1887-1948). Es betrifft einen postdadaistiSCHen Abend, ganz im Geiste des MERZ-Meisters, die von den Vokalen Cora SCHmeiser und NataSCHa Morsink (Klang und Spiel) und dem Konsonanten Arnold SCHalks (Gestaltung und Technik) zusammengestellt wurde / Freitag 26., Samstag 27. und Sonntag 28. Mai, 20:30 Uhr / Bühne OCW, Drievriendenstraat 26 Rotterdam.

Festa paschalia: ENCHIRIDIEN / (Ensemble) / Eine Vesper zur Osterzeit aus deutschsprachigen Handbüchern des späten Mittelalters mit Liedern aus dem Erfurter Enchiridion, Liederbüchern der Devotio Moderna, dem Wiener Psalterium feriatum und Liedern des Mönch von Salzburg mit Ars Choralis Coeln unter der Leitung von Maria Jonas / Sonntag 23. April, 16 Uhr / St. Pantaleon, Köln.

PSALM: Magnificat / (Ensemble) / Mittelalterliche Lieder für Maria aus Italien, Portugal und Deutschland für Fidel, Glocken, Virginal und Gesang mit Senta Berger & Ars Choralis Coeln unter der Leitung von Maria Jonas / Dienstag 11. April, 19 Uhr / Graz, Helmut-List-Halle, Österreich.

De vier windstreken / (Duo) /Beiträge begleitet von der Pianistin Antoinette Lamers / Sonntag 2. April, 14 Uhr / Theater Twee Hondjes, Hellevoetsluis (NL).

Ich spür ain tier / (Duo) / Mittelalterliche Troubadourpoesie, dadaïstische Seepferde und Seesterne mit Cora Schmeiser (Gesang) und Lucia Mense (Flöten) / Sonntag 19. Februar, 15 Uhr / Podiumkunsten Emmakade, Koningin Emmakade 139, Den Haag.

Ich spür ain tier / (Duo) / Mittelalterliche Troubadourpoesie, dadaïstische Seepferde und Seesterne mit Cora Schmeiser (Gesang) und Lucia Mense (Flöten) / Samstag 18. Februar, 17 Uhr / Bei Milou van Ham, Balkenstraat 33, Rotterdam.

 

2016

crimmp_22 / (Ensemble) / Konzert mit dem Lunyala Trio Lucia Mense - Flöten, Dietmar Bonnen - Tasten und Schlägel, Cora Schmeiser - Gesang / Freitagabend 25., Samstagabend 26. und Sonntagabend 27. November, 20:30 Uhr /Bühne OCW, Rotterdam.

Wunderzeichen / (Ensemble) / Konzert mit 'Renaissance Violin Band' Exquisite Noyse mit Cora Schmeiser, Lesung und Gesang. Werke von Josquin, Lassus, Le Jeune, Trabaci / Sonntag, 20. November, 17 Uhr / Klangraum-Kunigunde, Mauenheimerstr. 25, Köln-Nippes.

Klangwerkstatt  / (Ensemble) / Klangwerkstatt im Kolumba Museum mit Maria Jonas, Ars Choralis Coeln und Workshopteilnehmern / Sonntag, 6. November, ab 12 Uhr / Kolumba Museum, Köln.

Nachtklänge / (Ensemble) / Konzert mit Ensemble Nu:n_Vokal (Gert Anklam – Saxophone, Falk Zenker – Gitarre & Live Elektronik und Cora Schmeiser - Gesang & Rezitation) / Freitag, 7. Oktober, 20 Uhr / Heilig-Kreuz-Kirche, Berlin.

Romanische Nacht der Otterberger Abteikirchenkonzerte und Via Medival / (Ensemble) / Doppelkonzert mit Capella Romana (USA) und Ensemble Nu:n_Vokal (Gert Anklam – Saxophone, Falk Zenker – Gitarre & Live elektronik und Cora Schmeiser - Gesang & Rezitation) / Sonntag, 2. Oktober, 20 Uhr / Abteikirche, Otterberg (b. Kaiserslautern).

(Ensemble) / Konzert mit Ensemble Nu:n_Vokal (siehe oben) im Rahmen des Gitarrenfestivals-Ruhr 2016 / Donnerstag, 29. September, 20 Uhr / Bleckstraße, am Zoom, Gelsenkirchen.

Darkness Sublime / (Ensemble) / Konzert mit Exquisite Noyse (Paula Kibildis - Violine; Andreas Hempel - Viola; Daniel Lind - Viola; Zsuzsanna Czentnár - Viola; Johannes Loescher - Bassvioline; Vincent Kibildis - Harfe) und Cora Schmeiser im Rahmen der Musik in St. Peter / Sonntag, 25. September, 17 Uhr / St. Peter, Essen-Kettwig.

Lunyala Trio / (Ensemble) / Konzert mit dem Lunyala trio (Lucia Mense, Flöten; Cora Schmeiser, Stimme & Gesang; Dietmar Bonnen, Klavier). Im Rahmen des Konzertes wird die Gemäldeausstellung mit Gemälden von Isztván Haás (Budapest) eröffnet / Sonntag, 18. September, 19 Uhr / Markuskirche, Köln-Porz.

Ordo Virtutum / (Ensemble) / Konzert mit ensemble Ars Choralis Coeln im Rahmen des Festivals Voix et Route Romane / Sonntag, 28. August, 18 Uhr / Église Saints-Pierre-et-Paul, Rosheim (F).

„Senhora del Mundo“ - Herrin der Welt / (Ensemble) / Konzert von Ars Choralis Coeln unter der Leitung von Maria Jonas mit mittelalterliche Loblieder auf Maria aus Spanien, Frankreich und Italien / Mittwoch, 13. Juli, 20:30 Uhr / Romanisches Institut, Aula der Universität Münster.

Musik aus dem Paradiese / (Ensemble) / Konzert von Ars Choralis Coeln unter der Leitung von Maria Jonas im Rahmen des Romanischen Sommers mit Musik aus der Codice des Dominikanerinnen Kloster Paradiese bei Soest (13.-15. Jahrhundert) / Donnerstag, 23. Juni 2016, 22 Uhr / St. Andreas, Köln.

Friedrich Nietzsche Superstar / (Ensemble) / Bizarro-sci-fi-Oper-Hörspiel von der Rotterdamer Underground-Kultgruppe Coolhaven (Hajo Doorn, Lukas Simonis und Peter Fengler) in Zusammenarbeit mit den Gastsängern Cora Schmeiser (Sopran) und Oscar Verhaar (Countertenor) im Rahmen der A Different Night at the Opera, einer Reihe von 'cutting-edge'-Performances während den Operatagen Rotterdam / Freitag, 27. Mai / Rotterdamer Schouwburg.

In lieblicher Bläue / (Ensemble) / Konzert mit dem Lunyala Trio Lucia Mense - Flöten, Dietmar Bonnen - Tasten und Schlägel, Cora Schmeiser - Gesang / Freitag, 20. Mai, 20:30 Uhr / Loft, Köln.

27. Drüggelter Kunststückchens / (Ensemble) / Konzert mit Ensemble Nu:n: Gert Anklam – Saxophone, Falk Zenker – Gitarre & Live elektronik und Cora Schmeiser - Gesang & Rezitation / Sonntag, 15. Mai, 18:30 Uhr / Kulturfestival am Westfälischen Möhnensee.

Wave-Gotik-Treffen / (Ensemble) / Konzert mit Ensemble Nu:n (siehe oben) / Samstag, 14. Mai, 20 Uhr / Kirchruine, Leipzig / Wachau.

LAILAH - Stimmen zur Nacht, T’hillim und Psalm / (Ensemble) / Konzert mit Ars Choralis Coeln unter der Leitung von Maria Jonas mit Jalda Rebling / Sonntag, 10. April, 18 Uhr / Paul-Gerhardt-Kirche, Köln Lindenthal.
Workshop: 8. - 9. April, Ort: Jüdische Liberale Gemeinde, Gescher LaMassoret. 

Zum Abendmahl - Vermehren durch Teilen / (Ensemble) / Laude für Gründonnerstag mit Ars Choralis Coeln unter der Leitung von Maria Jonas mit Julia Stemberger / Donnerstag, 24. März, 19 Uhr / Helmut List Halle, Graz (A).

Musik aus dem Paradies / (Ensemble) / Konzert mit Ars Choralis Coeln unter der Leitung von Maria Jonas im Rahmen der Semana de Musica Religioso Cuenca. Die Johannes-Verehrung im Dominikanerinnenkloster Paradiese (Deutschland), 14. - 15. Jahrhundert / Dienstag, 22. März, 17 Uhr / Catedral, Cuenca (E).

Klang der Mystik / (Ensemble) / Konzert im Rahmen des Arenshorster Meisterkonzerts mit Ensemble Nu:n : Gert Anklam – Saxophone, Falk Zenker – Gitarre & Live elektronik und Cora Schmeiser - Gesang & Rezitation / Sonntag, 6. März, 18.30 Uhr / St. Thomaskirche, Bohmte.

Klang der Mystik / (Ensemble) / Konzert mit Ensemble Nu:n : Gert Anklam – Saxophone, Falk Zenker – Gitarre & Live elektronik und Cora Schmeiser - Gesang & Rezitation / Samstag, 5. März, 20 Uhr / St. Aegidien, Braunschweig.

Vox sanguinis / (Solo) / Musiktheaterproduktion von Cora Schmeiser mit Beiträgen von den Komponist(In)en Anne Wellmer, Aliona Yurtsevich, Boudewijn Tarenskeen, Giuliano Bracci, Lukas Simonis, Kate Moore und den bildenden Künstlern Geerten ten Bosch und Arnold Schalks, im Rahmen der Konzertreihe de Link / Dienstag, 1. März, 20:30 Uhr / Cenakel, Cenakel 1, Tilburg.

Het Liedeken / Aufführung des Klangwerks von Astrid Seme, im Rahmen des Projekts Den rechten Loon mit Thomas Geiger und Mark Pezinger Verlag / Freitag, 12. Februar, 19.30 Uhr / Art Rotterdam Intersections, Messestand von der Galerie Rib, Van Nellefabriek, Rotterdam.

Ordo Virtutum / (Ensemble) / Konzert mit Ars Choralis Coeln unter der Leitung von Maria Jonas während des "Aschermittwochs der Künstler" / Mittwoch, 10. Februar / Groß Sankt Martin, Köln.

Der Himmel auf Erden / (Ensemble) / Konzert mit Ensemble VIER (Meike Herzig, Konstanze Jaeczyk und Stefan Horz) / Donnerstag, 7. Januar / Kreuzkirche Bonn.

 

2015

Museumconcert / (Solo) / An jedem vierten Sonntag des Monats wird Gegenwartskunst mit Gegenwartsmusik kombiniert. Im Rahmen der November Music tritt Cora Schmeiser im Museum De Pont, Wilhelminapark 1, Tilburg, auf. / Sonntag, 27. Dezember, 13:30 und 14:30 Uhr.

Vox sanguinis / (Solo) / Musiktheaterproduktion von Cora Schmeiser im Rahmen der Muziektheaterdagen A'dam, mit Beiträgen von den Komponist(In)en Anne Wellmer, Aliona Yurtsevich, Boudewijn Tarenskeen, Giuliano Bracci, Lukas Simonis, Kate Moore und den bildenden Künstlern Geerten ten Bosch und Arnold Schalks /  Dienstag, 15. Dezember, 21:30 Uhr und Mittwoch, 16. Dezember 20:30 Uhr / Ostadetheater, Amsterdam.

Vox sanguinis / (Solo) / Musiktheaterproduktion im Rahmen des November Music-Festivals, mit Beiträgen von den Komponist(In)en Anne Wellmer, Aliona Yurtsevich, Boudewijn Tarenskeen, Giuliano Bracci, Lukas Simonis, Kate Moore und bildender Künstlerin Geerten ten Bosch / Samstag, 7. November, 19 Uhr (Premiere) und Sonntag, 8. November, 11:30, 14 und 16:30 Uhr / Groot Gasthuis, Burgemeester Loeffplein 70E-F, Den Bosch (NL).

Sequenz - Sequenza / (Ensemble) / Klangwerkstatt mit Prof. Dr. Stefan Klöckner, Lucia Mense, Cora Schmeiser und Ars Choralis Coeln / Donnerstag, 29. Oktober - Sonntag, 1. November / Kolumba Museum, Köln.

Vox sanguinis / (Solo) / Try out der Vorstellung, deren Premiere am 7. November in Den Bosch stattfinden wird. / Freitag 2., Samstag 3. und Sonntag 4. Oktober, 20:30 Uhr / Bühne OCW, Rotterdam

Sankt Grobiani Sauglöcklein / (Ensemble) / Beitrag von Ars Choralis Coeln zum gleichnamigen Symposion / Sonntag, 27. September, 11 Uhr / Zentrum für Alte Musik (Zamus), Köln. 

Devotio Moderna / (Ensemble) / Programm mit Musik der Modernen Devotion im Rahmen des 24. Festivals Alte Musik Knechtsteden 2015 mit Ars Choralis Coeln unter der Leitung von Maria Jonas / Sonntag, 20. September, 20 Uhr / Basilika Kloster Knechtsteden, b. Dormagen.

Schrei nach Gerechtigkeit / (Ensemble) / Beitrag von Ars Choralis Coeln zur Eröffnung der gleichnamigen Ausstellung im Bischöflichen Dom- und Diözesanmuseum Mainz / Freitag, 4. September, 11 Uhr / Dom zu Mainz.

HIER und DORT Vom himmlischen und irdischen  Paradiesgarten / (Duo) / Konzert mit Gesang (Cora Schmeiser) und Saitenklang (Susanne Ansorg) mit Musik aus dem Mittelalter und 20. Jahrhunderts im Rahmen des Musikfestivals Klang im Kloster / Sonntag, 30. August, 12 und 14 Uhr / Karmeliterkloster, Frankfurt am Main.

Nu:n Vokal / (Ensemble) / Konzert mit Ensemble Nu:n / Samstag, 22. August, 17 Uhr / Romanische Doppelkappelle, Landsberg b. Halle. 

Nomanslanding / Beitrag zum gleichnamigen Projekt im Rahmen der Ruhrtriennale. / Nomanslanding ist über zwei auf dem Wasser schwimmende Stege von einander gegenüberliegenden Ufern aus zugänglich. Sie umfasst zwei große, bewegliche Plattformen, die sich auf der Wasserfläche allmählich zu einem Dom in Form einer Halbkugel vereinigen. Im so entstehenden Innenraum haben die Besucher Teil an einem einmaligen Ereignis: Im allmählich sich verdunkelnden Raum ist eine Sound-Collage zu hören, die nach dem kompletten Zusammenschluss der beiden Teile im live gesungenen Part eines Performers kulminiert. / Samstag, 15. August (Eröffnung) - Sonntag, 13. September, 14 - 23 Uhr / Ehemaliger Eisenbahnhafen Duisburg, Ruhrort (D).

Halbsommerfestival / (Solo) / Beitrag zum Freiluftfestival für klassische Musik / Sonntag 28. Juni, 14:30 Uhr / Schollebos, Capelle aan de IJssel (NL).

Nu:n_Vokal / (Ensemble) / Konzert mit Ensemble Nu:n_Vokal / Mittwoch, 24. Juni, 20 Uhr / Abtei St. Michaelsberg, Siegburg.

Les Maries du Rhin / (Ensemble) / Konzert mit Ars Choralis Coeln unter der Leitung von Maria Jonas / Samstag, 13. Juni, 20 Uhr / Liebfrauenkirche, Worms.

Manfred Niehaus-Nacht / (Ensemble) / Programm über den Komponisten Manfred Niehaus (1933-2013) unter der Leitung und zusammengestellt von Dietmar Bonnen mit Cora Schmeiser, Lucia Mense, Hans-Martin Müller, Susanne Kessel, Michael Pape und Lothar Burghaus / Donnerstag, 28. Mai, 20.30 Uhr / im Kölner Loft.

Liebesbestiarium / (Duo) / Lesung von Ralph Dutli, Musik von Cora Schmeiser / Der Heidelberger Autor und Übersetzer Ralph Dutli hat das außergewöhnliche Werk erstmals ins Deutsche übertragen und liest daraus. Cora Schmeiser stellt mit Gesang, Klangschale und Drehleier die Natur- und Liebeslyrik des okzitanischen Trobadors und des deutschen Minnesängers vor. / Montag, 25. Mai, 17 Uhr / Heylsschlößchen‚ Worms.

Konzertreise von Ars Choralis Coeln / (Ensemble) / nach Taipeh, Sonntag, 10. bis Montag, 18. Mai, Taiwan.

Schau an der schönen Gärten Zier / (Duo) / Diese musikalische Kräuterwanderung erzählt von Klostergärten und Liebesorten um 1200 wie auch Klangräumen unserer Zeit. Zu Beginn der Wanderung erklingen Werke der Hildegard von Bingen zum Thema „Grünkraft“ und Schöpfung in der Rochuskapelle, dargeboten von Cora Schmeiser (Gesang) und ihrer Konzertpartnerin Susann Ansorg (Fiedel). Nach dem 20 minütigen Konzert begibt sich die Gruppe auf eine Kräuterwanderung entlang des Binger Rochusberges, geführt von Ute Grassmann. Die Kräuterkennerin erklärt die Kräuter entlang des Weges und ordnet sie Hildegards Heilkunde zu. In verschiedenen Stationen entführen die beiden Musikerinnen das Publikum in die Vergangenheit. Das Hildegard-Forum sorgt an zwei Stationen mit Wein und hildegardischen Dinkelprodukten für das leibliche Wohl, bevor es dann zum Abschluss wieder in die Rochuskapelle zum Konzert geht. / Sonntag, 26. April, 15 Uhr / Rochuskapelle, Bingen.

Newsreal / (Solo) / Projekt(ion) für Sopran, Soundtrack und interaktives Video; eine besondere Zusammenarbeit vom Erdenker und Komponisten Falk Hübner mit Sängerin Cora
Schmeiser / Freitag, 17. April / Hochschule für Künste HKU, Utrecht (NL).

Planctus Mariae Virginis (Wolfenbütteler Marienklage) / (Ensemble) / Szenische Aufführung eines mittelalterlichen Mysterienspiels mit Ensemble Ordo Virtutum unter der Leitung von Stefan Morent. / Samstag, 14. März, 20 Uhr / St. Aegidien, Braunschweig.

De schepping van een aards paradijs / (Solo) / Beitrag zur Präsentation der Biographie von Piet Mondriaan vom Autor Leon Hanssen / Samstag, 7. März, 15 Uhr / Akademisch-kulturellen Zentrum Spui 25, Amsterdam.

Bitte hier klicken, um das vollständige Curriculum von 1986 bis 2014 in .PDF-format herunter zu laden / Dateigröße: 212 KB / Format: A4 / 16 Seiten.

PROFIL

Cora studierte 'Klassischer Gesang' am Koninklijk Conservatorium von Den Haag bei Lenie van der Heuvel, Wout Oosterkamp und Gerda van Zelm. Sie nahm an Masterclasses für 'Moderne Musik und Improvisation' bei Ton Hartsuiker, Inge Fröhlich, Greetje Bijma, Isabelle Ganz, Barbara Hannigan, Claron McFadden, den Neuen Vokalsolisten Stuttgart und dem Nederlands Vocaal Laboratorium/VocaalLAB Teil. An der Akademie für berufliche und musisch-kulturelle Weiterbildung, Burg Fürsteneck, spezialisierte sie sich in der 'Musik des Mittelalters / Frühe Musik der Hohen Stände'.

Cora Schmeiser tritt solistisch auf, aber arbeitet(e) auch zusammen mit Theatermacher wie Hotel Modern, Van Reek & Ten Bosch, Theater Adhoc, Alida Neslo, David Prins und Elisabeth Bas; mit bildenden Künstlern wie Maarten van Gent, Simone Ten Bosch, Arnold Schalks, Susanne Kriemann, Constantin Jaxy, Tanja Smit und Toine Horvers; mit Dichter wie Peter Swanborn, Froukje van der Ploeg, Alexis de Roode und Willem Thies; mit Ensembles wie das Nederlands Vocaal Laboratorium/VocaalLAB, Wire Griot, Rosa Ensemble, Radio Kootwijk Live, POW-ensemble, Ensemble N:un, ASKO kammerchor, Coolhaven und mit Komponisten wie Ron Ford, Boudewijn Tarenskeen, Nicoleta Chatzoupoulou, Johan van Kreij, Daniël Hamburger, Hanneke Vos, Rita Knuisting Neven, Richard Craig, Anne La Berge, David Dramm, Aliona Yurtsevich, Lukas Simonis, Maurice van Loon, Falk Hübner, Giuliano Bracci und Kate Moore.

Cora Schmeiser, Foto © Florian Cramer

Foto © Florian Cramer

 

Roman de Fauvel

 

georges aperghis

 

handschrift

 

walther von metz

 

codex ostiglia

 

kurt schwitters

 

handschrift

 

john cage

 

huelgas codex

 

hildegard von bingen

 

roman de fauvel

 

georges aperghis

 

handschrift

 

bernard de ventador

 

kurt schwitters

 

handschrift

 

venite a laudare