TERMINE

2024

Donnerstag, 7. März, 20:15 Uhr / Hinter den Wolken glänzt der Morgenstern - Inter nebulas stella matutina / (Ensemble) / Das Ensemble Colusca: Cora Schmeiser - Gesang, Susanne Ansorg - Fedel und Lucia Mense - Flöten, präsentiert ein Programm, das von der Legende von Dympna, einer irischen Prinzessin aus dem siebten Jahrhundert, inspiriert ist. Im Officium von St. Dympna van Geel wird sie als Schutzpatronin der „Menschen, die ihren Kopf verloren haben“ besungen. Leitfaden für das Konzert ist Dympnas Lebensgeschichte; ihre Stärke, ihre Erziehung, die Misshandlungen ihres Vaters, ihre Enthauptung und schließlich ihr Martyrium. Es entsteht ein Programm mit einzigartigen Melodien und Texten, das zum ersten Mal seit 500 Jahren zu hören ist / Waalse Kerk, Haarlem (NL) / Für Tickets klicke hier.

Freitag, 8. März, 20:15 Uhr / Hinter den Wolken glänzt der Morgenstern - Inter nebulas stella matutina / (Ensemble) / Konzert von ensemble Colusca: Cora Schmeiser - Gesang, Susanne Ansorg - Fedel und Lucia Mense - Flöten. Sinn und Wahnsinn in der Gregorianik zu Ehren der Heiligen Dympna aus mittelalterlichen Manuskripten (siehe auch: Donnerstag 7. März) / Lutherse Kerk, Delft (NL) / Für Tickets klicke hier

Samstag, 9. März, , 20:15 Uhr /Hinter den Wolken glänzt der Morgenstern - Inter nebulas stella matutina / (Ensemble) / Konzert von ensemble Colusca: Cora Schmeiser - Gesang, Susanne Ansorg - Fedel und Lucia Mense - Flöten. Sinn und Wahnsinn in der Gregorianik zu Ehren der Heiligen Dympna aus mittelalterlichen Manuskripten (siehe auch: Donnerstag 7. März) / Hillegondakerk, Rotterdam (NL) / Für Tickets klicke hier.

Sonntag, 10 März, 14:30 Uhr /Hinter den Wolken glänzt der Morgenstern - Inter nebulas stella matutina / (Ensemble) / Konzert von ensemble Colusca: Cora Schmeiser - Gesang, Susanne Ansorg - Fedel und Lucia Mense - Flöten. Sinn und Wahnsinn in der Gregorianik zu Ehren der Heiligen Dympna aus mittelalterlichen Manuskripten (siehe auch: Donnerstag 7. März) / Het Pennickshuis, Deventer (NL) / Für Tickets klicke hier.

Sonntag, 10 März, 20:15 Uhr / Hinter den Wolken glänzt der Morgenstern - Inter nebulas stella matutina / (Ensemble) / Konzert von ensemble Colusca: Cora Schmeiser - Gesang, Susanne Ansorg - Fedel und Lucia Mense - Flöten. Sinn und Wahnsinn in der Gregorianik zu Ehren der Heiligen Dympna aus mittelalterlichen Manuskripten (siehe auch: Donnerstag 7. März) / Kapelle via Theater Hof 88, Almelo (NL) / Für Tickets klicke hier.

Sonntag, 24. März, 19.30 Uhr / (Ensemble) / Konzert mit Ensemble Nu:n: Cora Schmeiser (Gesang, Rezitation), Gert Anklam (Saxophon) und Falk Zenker (Gitarre und Livelooping) im Rahmen der ‘Nachtklänge’ / Heilig Kreuzkirche, Berlin / Für Tickets clicke hier.

Samstag, 20. April / Unio Mystica / (Ensemble) / Konzert von Ars Choralis Coeln mit Musik von Hildegard von Bingen und Gregorianische Gesänge / Klosterkirche Auhausen.

Freitag, 3. Mai / Klang der Mystik / (Ensemble) / Konzert mit Ensemble Nu:n: Cora Schmeiser (Gesang, Rezitation), Gert Anklam (Saxophon) und Falk Zenker (Gitarre und Livelooping) im Rahmen der Konzertreihe über den Mystiker Jacob Böhme / Görlitz.

Samstag, 4. Mai / Manigem herzen / (Ensemble) / Konzert mit Ensemble Nu:n: Cora Schmeiser (Gesang, Rezitation), Gert Anklam (Saxophon) und Falk Zenker (Gitarre und Livelooping). Gesänge von Hildegard von Bingen (1098-1179), liebestrunkenen Troubadourliedern von Heinric van Veldeke (ca. 1128-1190) und Repertoire aus dem Manuscrit de Roi (ca. 1255) im neuen Gewand / Weingut Zimmerling, Dresden.

Samstag, 1. Juni / Amo Christum / (Ensemble) / Konzert von Ars Choralis Coeln mit Musik von Hildegard von Bingen und Gregorianische Gesänge / Amelungsborn.

Donnerstag, 6. Juni, 20 Uhr / O eterne deus / (Ensemble) / 20 jähriges Geburtstagskonzert von Ars Choralis Coeln im Rahmen des Romanischen Sommers / St. Andreas, Köln.

Sonntag, 30. Juni / (Ensemble) / Konzert mit Ensemble Nu:n: Cora Schmeiser (Gesang, Rezitation), Gert Anklam (Saxophon) und Falk Zenker (Gitarre und Livelooping) im Rahmen der Stadt- und Dorfskirchenmusiken im Weimarer Land / Weimar.

Samstag, 6. Juli, 15 Uhr / (Ensemble) / Konzert mit Ensemble Nu:n: Cora Schmeiser (Gesang, Rezitation), Gert Anklam (Saxophon) und Falk Zenker (Gitarre und Livelooping), featuring Daniel Hoffmann (Trompete), im Rahmen des Meister-Eckhart-Programms. / Kloster Chorin (D).

Sonntag, 7. Juli, 16 Uhr / (Ensemble) / Konzert mit Ensemble Nu:n: Cora Schmeiser (Gesang, Rezitation), Gert Anklam (Saxophon) und Falk Zenker (Gitarre und Livelooping). Mittelalterliche Gesänge und Lieder im neuen Gewand / Frankfurt a.d. Oder.

Samstag, 12. Oktober / Ordo virtutum - 'Die Ordnung der Kräfte' von Hildegard von Bingen / (Ensemble) / Konzert von Ars Choralis Coeln / Salzburg (A).

Freitag, 29. November / Aus einer Wurzel zart - Weihnachtsprogramm / (Ensemble) / Konzert mit Ensemble Nu:n: Cora Schmeiser (Gesang, Rezitation), Gert Anklam (Saxophon) und Falk Zenker (Gitarre und Livelooping). Mittelalterliche Gesänge und Lieder im neuen Gewand / Bildhäuser Hof, Bad Neustadt an der Saale.

Sonntag, 1. Dezember / Aus einer Wurzel zart - Weihnachtsprogramm / (Ensemble) / Konzert mit Ensemble Nu:n: Cora Schmeiser (Gesang, Rezitation), Gert Anklam (Saxophon) und Falk Zenker (Gitarre und Livelooping). Mittelalterliche Gesänge und Lieder im neuen Gewand / Museum Tabackspeicher, Nordhausen.

Samstag, 30. November oder Sonntag, 8. Dezember, 17 Uhr / Aus einer Wurzel zart - Weihnachtsprogramm / (Ensemble) / Konzert mit Ensemble Nu:n: Cora Schmeiser (Gesang, Rezitation), Gert Anklam (Saxophon) und Falk Zenker (Gitarre und Livelooping). Mittelalterliche Gesänge und Lieder im neuen Gewand / Kulturgut Ulrichshalben.

Cora Schmeiser, foto © Florian Cramer

 

Cora Schmeiser, foto © Florian Cramer

 

Cora Schmeiser, foto © Florian Cramer

 

Cora Schmeiser, foto © Florian Cramer

 

Cora Schmeiser, foto © Florian Cramer